top of page

Pilotprojekt

Im Pilotprojekt durchlaufen Auszubildende des zweiten Lehrjahres ein 10-monatiges Programm in einem Umfang von 60h. Diese Phase wird durch zwei Forschungsgruppen der PH Freiburg wissenschaftlich begleitet und evaluiert.

In Bildungsworkshops begleiten wir Azubis dabei, eigene Nachhaltigkeitsprojekte zu planen und umzusetzen. Dafür nutzen wir professionelle StartUp-Methoden aus der Social Entrepreneurship Education. Entlang eines lösungsorientierten Design-Thinking-Prozesses entwickeln die Azubis Schritt für Schritt relevante Zukunftskompetenzen. So können sie sich aktiv mit ihrer Arbeit für eine nachhaltige Zukunft einsetzen und durch verantwortungsvolles Denken und Handeln einen wertvollen Beitrag für das Unternehmen leisten.

Wer nimmt am Pilotprojekt teil?

blaaa.jpg

Die Haufe Group ist ein führender B2B-Anbieter für integrierte Unternehmens- und Arbeitsplatzlösungen, der in den Bereichen Software Solutions, Content und Learning bei der nachhaltigen Unternehmensentwicklung sowie der erfolgreichen Gestaltung von Transformationsprozessen unterstützt. In den vergangenen 70 Jahren hat sich die Haufe Group von einem erfolgreichen Verlagshaus zu einem umfassenden Corporate Services Lösungsanbieter entwickelt. Mit starken Produktmarken wie Haufe, Lexware, Haufe Akademie oder smartsteuer finden die Services der Haufe Group Einsatz in DAX- und Großunternehmen, in mittelständischen Betrieben sowie in Kleinunternehmen und bei Solo-Selbstständigen. Die Haufe Group beschäftigt rund 2.650 Mitarbeitende an 12 Standorten und konnte das Geschäftsjahr 2022/23 mit einem Umsatz von 510 Millionen Euro abschließen.

blaaaa.jpg

inomed gehört zu einem der weltweit führenden Unternehmen im Bereich des Intraoperativen Neuromonitorings (IONM). Das IONM wird in einer Vielzahl von Anwendungsgebieten eingesetzt, um Nerven während Operationen gezielt zu überwachen und somit das Risiko für Nervenschäden und Folgeerkrankungen zu reduzieren. Weitere Geschäftsbereiche sind die Funktionelle Neurochirurgie und die Schmerztherapie. Jährlich profitieren weltweit mehr als 1.000.000 Patient*innen in über 5.000 Kliniken von dem Einsatz der inomed Produkte, durch die der Behandlungserfolg verbessert und Sicherheit für Ärzt*innen und Patient*innen geschaffen wird.

blaa.jpg

Das Evangelische Diakoniekrankenhaus Freiburg im Breisgau, Verein mit Körperschaftsrechten, ist Mitglied des Diakonischen Werkes der Evangelischen Landeskirche in Baden. Aufgrund unserer Wurzeln, hervorgegangen aus dem Freiburger Diakonissenhaus, arbeiten wir im Sinne des christlichen Menschenbildes.Eine zeitgemäß organisierte Umsetzung des Konzepts der Nächstenliebe ist unsere besondere Aufgabe. Darunter verstehen wir: Den Patienten zu helfen, ohne Unterschiede der Person, des Geschlechts, der Herkunft oder der Religion. Wir wollen mit unserer Einrichtung Möglichkeiten schaffen, um Menschen zu helfen und in besonderen Lebenssituationen wie Geburt, Krankheit, Genesung sowie Sterben und Tod zu begleiten. Hierzu wird auch Verkündigung und Seelsorge angeboten. Wir sind bestrebt, im Sinne des christlichen Menschenbildes eine ganzheitliche Versorgung zu gewährleisten.

bottom of page